0

Buchtipps

Manchmal ist das Ende erst der Anfang !  Der erfolgreiche Anwalt Wallace Price fällt eines Tages tot um und landet in der Zwischenwelt. Er wird dort von Hugo, einem Wächter erwartet, der Wallace auf seine Reise ins Jenseits vorbereiten soll. Allerdings ist Wallace noch nicht bereit ins Jenseits abzutauchen. Aus diesem Grund wird ihm noch ein bisschen Zeit gewährt, um seine Angelegenheiten zu ordnen. Zeit, in der Wallace den wahren Sinn des Lebens entdeckt. Und die Liebe findet.....

Wer möchte nicht einmal eine Nacht in einem Museum verbringen? Leila Slimani hat dies getan. Auf Einladung ihrer Lektorin verbringt Leila Slimani eine Nacht in der Punta della Dogana, einem Museum für zeitgenössische Kunst in Venedig. Als ehemaliges Zollgebäude der Serenissima, ist es von jeher ein Ort, an dem Orient und Okzident sich begegnen und der so zum Sinnbild von Slimanis eigener Geschichte wird.

Ein sehr aufgeräumtes Land. Eine ziemlich unordentliche, unaufgeräumte Küche, sehr viel Platz für neue Ideen und drei Frauen ganz unterschiedlicher Herkunft. Das sind die Bestandteile von Karin Kalisas Roman "Bergsalz". Schon ihr Romandebüt "Sung's Laden" mochte ich sehr und auch dieser Roman hat mir ganz viel Freude gemacht und es ist ein Buch, dass in diesen unruhigen Zeiten einfach nur Balsam für die Seele ist. Eine absolute Leseempfehlung!

Martin Suter erzählt uns Wahres und fast Wahres aus dem Leben eines Mannes, der in seinem Leben alles erreicht hat, was man als Fußballer erreichen kann. Martin Suter erzählt über Bastian Schweinsteiger. Der neue Roman von Martin Suter ist so ganz anders als alles was ich bisher von ihm gelesen habe und trotzdem ist es auch ein für Martin Suter typisches Buch, gespickt mit Sprachwitz und kleinen Schelmereien. Man merkt dem Buch an, dass sowohl Martin Suter als auch Bastian Schweinsteiger einen riesigen Spaß bei der Entstehung dieses Romanes hatten.

Wien, Anfang des 20. Jahrhunderts. Der Mord an dem jungen Medium Charlotte Löwenstein gibt der Wiener Polizei Rätsel auf. Es sind keine Spuren zu finden und ein vorgefundener Abschiedsbrief lässt auf Selbstmord schließen. Inspektor Reinhardt glaubt nicht an einen Selbstmord und auch nicht an übersinnliche Kräfte. Er bittet den jungen Arzt und Psychoanalytiker Max Liebermann um seine Mithilfe. Liebermann ist bekannt für seinen brillanten Verstand und für seine unkonventionellen Methoden. 

Drei Frauen in Schwarz  Drei Frauen, drei Kleider und eine ungewöhnliche Freundschaft ! Wir befinden uns im Sydney der Fünfzigerjahre. Lisa arbeitet nach ihrem Schulabschluss im berühmten Kaufhaus Goode's. In der Abteilung für Cocktailkleider trifft sie auf Patty und Fay, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Dann gibt es da auch noch Magda, die in der Abteilung für Abendkleider arbeitet. Für alle hält das Schicksal eine unerwartete Wendung bereit, die ihr Leben beeinflussen wird.

Rosalie- Ein Abenteuer zum Frühstück Es ist Samstag und Rosalie fällt es soooooo schwer sich an Papas Regel Nr.1, "Am Samstagmorgen sollst du ruhn", zu halten. Sie versucht es,  aber irgendwann muss sie Mama und Papa doch wecken. Papa hat im Halbschlaf eine Idee: Wie wäre es, wenn Rosalie Brötchen holen geht?. Kein Problem findet Rosalie und macht sich auf den Weg. Mit von der Partie sind der Treppenhauselefant, die Glitzerpupselfe und ein Schrimp. Denn eins ist auf jeden Fall klar: "Mit Freunden und Fantasie kann man jedes Abenteuer meistern!

Iris Wolff erzählt in diesem Roman die Geschichte einer Familie aus dem Banat, deren familiären Bande so eng miteinander verwoben sind, dass sie selbst über Grenzen hinweg nicht zerreißen. Ein Roman über Menschen aus vier Generationen, der auf ganz besonders einfühlsame und sehr poetische Weise Verlust und Neuanfang miteinander in Beziehung zu setzen weiß. Es ist ein großer Roman über Freundschaft und das, was wir bereit sind für einen anderen aufzugeben.

Lale LU sucht seinen Schlaf  Der kleine Lale namens Lu ist furchtbar traurig, er kann seinen Schlaf nicht mehr finden. Er macht sich auf den Weg ihn zu suchen. Auf seinem Weg trifft er einen alten Mann, der die Sterne zählt, ein paar Engel und einigen anderen merkwürdigen Gestalten. Wird er am Ende seinen Schlaf finden ? Ein wunderschön illustriertes Bilderbuch und eine absolute Empfehlung für alle Bilderbuch-Liebhaber  

Der perfekte Kreis Als 1989 auf verschiedenen Feldern im Süden Englands seltsame, kreisrunde Muster auftauchen, kursieren die wildesten Gerüchte. Von Jungenstreichen über Außerirdische ist alles im Gespräch. Völlig ungerührt ob der ganzen Aufregung verfolgen zwei Männer ihren Plan, den perfekten Kornkreis zu schaffen. Während sie durch den Süden Englands ziehen, immer auf der Suche nach dem perfekten Platz für den perfekten Kreis, suchen sie für sich einen Platz an dem sie frei sein können.