0

Bedeutung von Personalrecruiting für deutsche Sicherheitsunternehmen

Die Personalreduzierung der Bundeswehr als Recruitingchance für die Sicherheitsbranche?

41,90 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 1 - 2 Wochen

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783639805734
Sprache: Deutsch
Umfang: 184 S.
Format (T/L/B): 1.2 x 22 x 15 cm
Auflage: 1. Auflage 2015
Einband: kartoniertes Buch

Beschreibung

Die Streitkräfte der EU-Mitgliedsstaaten transformieren bzw. reduzieren ihr Personal seit vielen Jahren. Blieb dieser Umstand den meisten Menschen bislang nicht unverborgen, so entzieht sich jedoch bislang der breiten Aufmerksamkeit die Absicht, eine gemeinsame europäische Streitkraft zu generieren (Stichwort: Synchronized Armed Forces Europe - kurz "SAFE"). Im vorliegenden Buch ging der Autor der Frage nach, inwieweit deutsche Sicherheitsunternehmen aktuell von der Neuausrichtung der Bundeswehr, als größtem deutschen Arbeitgeber, personell profitieren und inwieweit dies die Recruitingaktivitäten von Sicherheitsunternehmen verändert hat. Die Relevanz militärisch ausgebildeter Kräfte in nationalen und internationalen bewaffneten Konflikten bzw. Kriegen, lässt sich bis zum Beginn der Menschheitsgeschichte zurück verfolgen. Vergangene Konflikte vor dem Jahr 1990 bewiesen dies ebenso, wie aktuelle Konflikte im Nahen Osten und Europa. Jeder neue Konflikt erhöht quasi die Anzahl militärisch ausgebildeter Kräfte auf allen Seiten. Die Auswirkungen dieser Entwicklungen lassen sich wie vieles andere auch, nur durch einen Blick in die Vergangenheit qualitativ prognostizieren.

Autorenportrait

Jahrgang 1979, 2-jährige kaufmännische Ausbildung, 1997 Eintritt ins deutsche Heer als Grundwehrdienstleistender, 2005 Verleihung der Eigenschaft eines Berufssoldaten, insgesamt 2 Auslandsverwendungen in der ehemaligen Bundesrepublik Jugoslawien, Seit 2011 Dozent in der Erwachsenenbildung, 2012-2014 Studium Management und IT in Krems/Österreich.