Stella -Tipp von Sabine

Ein Roman, der sich einer Thematik annimmt, die eigentlich unerzählbar ist. Stella Goldschlag, Jüdin, verrät als Greiferin Juden an die Nazis, um ihre Eltern vor der Deportation zu retten. Sie macht damit weiter, auch nachdem ihre Eltern deportiert werden.

Daniel Kehlmann hat es sehr treffend ausgedrückt: "Takis Würger hat sich etwas Aberwitziges vorgenommen: Das Unerzählbare zu erzählen. Man beginnt dieses Buch mit Skepsis, man liest es mit Spannung und Erschrecken, man beendet es mit Bewunderung."

Ein ganz großes Buch, dass mich viel über Moral, Schuld, Richtig und Falsch hat nachdenken lassen. Mir hat besonders gut gefallen, dass Takis Würger zu keiner Zeit eine Wertung der Taten Stellas vornimmt. Jeder kann, soll sich sein eigenes Urteil über Stellas Handeln bilden.

Lasst Euch nicht von Rezensionen abschrecken!

Würger, Takis
Carl Hanser Verlag GmbH & Co.KG
ISBN/EAN: 9783446259935
22,00 € (inkl. MwSt.)